Herzlich Willkommen

Die Leibniz Universität Hannover, an der seit 1831 Maschinenbau gelehrt wird, gehört zu den ältesten technischen Universitäten der Welt. Seit der industriellen Revolution ist sie ein Zentrum der technischen Bildung und angewandten Forschung. Zu ihren Ehemaligen zählen eine Reihe von Visionären, unter anderem Ludwig Prandtl, Vater der Aerodynamik und Namensgeber der Prandtl-Zahl.

Heute ist die Fakultät für Maschinenbau die drittmittelstärkste Einheit der Universität und widmet sich Forschungsprojekten von aktueller Bedeutung, wie beispielsweise der Reduzierung des Treibstoffbedarfs zukünftiger Flugzeuge. Dazu untersuchen die ForscherInnen Oberflächenstrukturen an Verdichterschaufeln, die den geringen Reibungswiderstand von Haifischhaut nachbilden, sowie effiziente Propeller mit selbsteinstellenden Flügeln. Über 3500 Studierende werden von 18 ProfessorInnen, 416 wissenschaftlichen MitarbeiterInnen und zahlreichen Lehrbeauftragten aus der Industrie betreut.

Der unaufhaltsame technische Fortschritt bringt immer mehr wissenschaftliche Erkenntnisse hervor. Um ihre Absolventen auf die Herausforderungen der Zukunft optimal vorzubereiten, bietet die Fakultät moderne, nach Spitzenstandards akkreditierte Bachelor- und Masterstudiengänge an. Gemeinsam mit Kooperationspartnern hat die Fakultät mehrere interdisziplinäre Forschungszentren aufgebaut. Diese Zentren sowie die 18 fachspezifischen Institute der Fakultät ergänzen einander durch ihre kooperative Arbeit.

Erste Absolventenfeier der Fakultät für Maschinenbau

Auf der diesjährigen  Absolventenfeier am Montag, 17.11.2014 verabschiedete die Fakultät für Maschinenbau 150 Absolventen in den Studiengängen Maschinenbau, Produktion und Logistik, Mechatronik und Biomedizintechnik. Die Absolventen erhielten für ihren Bachelor-, Master- oder Diplomabschluss ihre Urkunden. Nicht nur die frisch gebackenen Ingenieure haben sich gefreut, auch die unzähligen stolzen Väter, Mütter, Opas, Omas, Freunde und Freundinnen.

Letzte Änderung: 28.11.2014
 
Verantwortlich Webredaktion