• Zielgruppen
  • Suche
 
Hochschulinformationstage - HIT 2015

Bewerben

Wichtige Informationen zur Bewerbung

Die Fakultät für Maschinenbau bietet viele interessante Studiengänge an, für die Sie sich bewerben oder einschreiben können.

Für das kommende Wintersemester 2017/18 beginnt der Bewerbungszeitraum ab dem 1. Juni.

Weitere Informationen zur Bewerbung und wichtige Links finden Sie auf dieser Seite.

Bachelorstudiengänge

Zugangsvoraussetzung

Zugangsvoraussetzung für alle Bachelorstudiengänge der Fakultät für Maschinenbau ist  die Allgemeine Hochschulreife oder ein anerkannter, gleichwertiger nationaler oder internationaler Abschluss. Eine Zulassungsbeschränkung besteht nicht.

Bewerbungszeiträume

Bachelorstudiengänge:

  • jeweils zum Wintersemester
  • für EU-Angehörige endet die Bewerbungsfrist am 30. September
  • für Nicht-EU-Angehörige endet die Bewerbungsfrist am 31. Mai
  • Nicht-EU-Angehörige können sich nur zum Wintersemester bewerben

Bewerbungen sind online über die Webseite der Leibniz Universität Hannover möglich. Studieninteressierte am Bachelorstudium aus Nicht-EU-Staaten bewerben sich bitte über die Webseite uni-assist.

Weitere wichtige Informationen zur Bewerbung

Vor Studienbeginn sollen für die Bachelorstudiengänge mindestens acht Wochen berufspraktische Tätigkeiten, das sogenannte Grundpraktikum, nachgewiesen werden. Nähere Informationen zu den Inhalten des Praktikums sowie Adressen von Unternehmern, die Praktikantenstellen bereitstellen, bietet das Praktikantenamt der Fakultät für Maschinenbau. Hier sind auch die Praktikantenordnung und Formulare erhältlich. 

Fast alle Lehrveranstaltungen finden in deutscher Sprache statt. Sind Sie eine Studentin bzw. ein Student aus dem Ausland, müssen Sie bei der Immatrikulation in unsere Bachelor-Studiengänge Ihre Deutsch-Kenntnisse belegen. 

Mehr Infos hierzu unter:

Masterstudiengänge

Zulassungsvoraussetzung

Die Zulassungsvoraussetzung für die von der Fakultät für Maschinenbau angebotenen Masterstudiengänge ist der Bachelorabschluss im entsprechenden Studiengang oder ein Abschluss in einem vergleichbaren Studiengang einer anerkannten Hochschule.

Eine Bewerbung für das Masterstudium zum Wintersemester kann bis zum 15. Juli und für das Sommersemester bis zum 15. Januar erfolgen. Die Bewerbung wird online durchgeführt.

Alle weiteren Voraussetzungen für die Zulassung zum Masterstudiengang können Sie der Zulassungsordnung entnehmen.

Lehrsprache

Alle Lehrveranstaltungen finden in deutscher Sprache statt. Kommen Sie aus dem Ausland, müssen Sie bei der Immatrikulation in unsere Bachelor- und Master-Studiengänge Ihre Deutsch-Kenntnisse belegen. Das geforderte Sprachniveau entspricht TestDaF Stufe 3 in allen vier Teilbereichen.

Mehr Infos hierzu unter  

20-wöchiges Praktikum

Für die Zulassung zur Masterarbeit muss ein Praktikum im Umfang von 20 Wochen nachgewiesen werden. Das Praktikum kann bereits vor dem Masterstudium absolviert werden. Es muss aber außerhalb der Universität erfolgen.

Mastereingangstest

Eine der Voraussetzungen für das Masterstudium (siehe Zugangsordnung Maschinenbau) kann der Mastereingangstest sein.

Der Mastereingangstest (Wintersemester 2017/2018) für die Bewerberinnen und Bewerber der Studiengänge:

  • Maschinenbau
  • Produktion und Logistik
  • Mechatronik
  • Biomedizintechnik

findet am Dienstag, den 05. September 2017 von 15:30 - 17:00 Uhr am Königsworther Platz 1 (Gebäude  1507), 30167 Hannover, im Raum VII 201 statt. Anmeldeschluss ist der 31. August 2017.

Die dafür erforderlichen Anmeldeunterlagen werden Ihnen vom Immatrikulationsamt zugesendet.

Downloads

Mastereingangstest-Formular 2017

Die Inhalte des Tests sind Grundkenntnisse in Mechanik, Thermodynamik, Konstruktion und Werkstoffkunde sowie Kenntnisse in einer der drei Vertiefungsfachrichtungen: Produktionstechnik, Energie- & Prozesstechnik oder Mechatronik.

Die Themen der Prüfung sind in einem „Themenkatalog” zusammengefasst, um Ihnen bei der Vorbereitung auf die Prüfung zu helfen. 

Außerdem können Muster früherer Aufnahmeprüfungen hier heruntergeladen werden.

Hinweis: Der Mastereingangstest wird auf Deutsch durchgeführt. Das englische Muster steht nur für die Vorbereitung zur Verfügung.

Ansprechpersonen und weitere Informationen zur Immatrikulation finden Sie hier

Fachwechsel

Wenn Sie noch dabei sind, Ihr Wunschstudium zu suchen oder nicht sicher sind, ob Ihre Wahl richtig war, hilft Ihnen die Studienberatung bei einem Studien(fach-)wechsel innerhalb und außerhalb der Universität weiter. Die Studienberatung zeigt Ihnen viele Möglichkeiten auf, doch noch das Wunschstudium zu bekommen – entweder in einem der vielen angebotenen Ingenieursstudiengänge in Hannover oder an unseren Partneruniversitäten der TU9. Holen Sie sich auch Rat bei Ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen im Fachschaftsrat.

Wichtige Hinweise bei einem anstehenden Fachwechsel

Achtung, ein Fachwechsel kann Auswirkungen auf den Erhalt von BAFöG haben. Wer BAFöG-Berechtigt ist, sollte deshalb auf jeden Fall vor einem Fachwechsel die BAFöG-Beratung aufsuchen.

Eine Anrechnung von Studienleistungen hängt von der Einstufung der neuen Fakultät ab. Zuständig ist dafür in der Regel der Prüfungsausschuss.

Details & Bewerbungsverfahren bei einem Fachwechsel

Der Ablauf des Fachwechsels ist davon abhängig, ob der Studiengang bzw. das Studienfach (z. B. bei Lehramtsstudiengängen oder dem Fächerübergreifenden Bachelorstudiengang), in das gewechselt werden soll, zulassungsbeschränkt oder zulassungsfrei ist. Im Fall eines Fachwechsels innerhalb eines Masterstudiums gelten wiederum andere Regelungen. Alle Details und Hinweise dazu finden Sie daher unter Fachwechsel-Uni-Hannover.

Bei ungeklärten Fragen, Sonderfällen oder Ungereimtheiten stehen Ihnen die Mitarbeiter des Immatrikulationsamtes im ServiceCenter zur Verfügung. Die Sprechzeiten des ServiceCenters sind Mo-Do 10-17 Uhr und Fr 10-15 Uhr.

Quelle: LUH

Quereinstieg

Der Quereinstieg ist ein Fachwechsel, bei dem die bisher erbrachten Studienleistungen im Umfang von mindestens einem Fachsemester für den neuen Studiengang angerechnet werden können (Einstufung in ein höheres Semester). Dieser Weg wird gelegentlich als Möglichkeit angegeben, um in einen Studiengang mit einer hohen Zulassungsbeschränkung zu gelangen, auch wenn die geforderten Leistungskriterien nicht erfüllt werden können. Dieser Weg ist jedoch mit großen Unsicherheiten verbunden. Sie müssen zuerst einen Studiengang studieren, der ähnliche oder vergleichbare Inhalte und Anforderungen wie der gewünschte Studiengang aufweist. Dann können Sie versuchen, sich die erworbenen Studien- und Prüfungsleistungen für den neuen Studiengang anrechnen zu lassen. Zuständig dafür ist in der Regel der/die Vorsitzende des entsprechenden Prüfungsausschusses beziehungsweise das Prüfungsamt.

Alle weiteren Informationen rund um einen möglichen Quereinstieg finden Sie unter Quereinstieg-Uni-Hannover.

Quelle: ZSB

Wichtige Informationen zur Bewerbung

Die Fakultät für Maschinenbau bietet viele interessante Studiengänge an, für die Sie sich bewerben oder einschreiben können.

Für das kommende Wintersemester 2017/18 beginnt der Bewerbungszeitraum ab dem 1. Juni.

Weitere Informationen zur Bewerbung und wichtige Links finden Sie auf dieser Seite.

Bachelorstudiengänge

Zugangsvoraussetzung

Zugangsvoraussetzung für alle Bachelorstudiengänge der Fakultät für Maschinenbau ist  die Allgemeine Hochschulreife oder ein anerkannter, gleichwertiger nationaler oder internationaler Abschluss. Eine Zulassungsbeschränkung besteht nicht.

Bewerbungszeiträume

Bachelorstudiengänge:

  • jeweils zum Wintersemester
  • für EU-Angehörige endet die Bewerbungsfrist am 30. September
  • für Nicht-EU-Angehörige endet die Bewerbungsfrist am 31. Mai
  • Nicht-EU-Angehörige können sich nur zum Wintersemester bewerben

Bewerbungen sind online über die Webseite der Leibniz Universität Hannover möglich. Studieninteressierte am Bachelorstudium aus Nicht-EU-Staaten bewerben sich bitte über die Webseite uni-assist.

Weitere wichtige Informationen zur Bewerbung

Vor Studienbeginn sollen für die Bachelorstudiengänge mindestens acht Wochen berufspraktische Tätigkeiten, das sogenannte Grundpraktikum, nachgewiesen werden. Nähere Informationen zu den Inhalten des Praktikums sowie Adressen von Unternehmern, die Praktikantenstellen bereitstellen, bietet das Praktikantenamt der Fakultät für Maschinenbau. Hier sind auch die Praktikantenordnung und Formulare erhältlich. 

Fast alle Lehrveranstaltungen finden in deutscher Sprache statt. Sind Sie eine Studentin bzw. ein Student aus dem Ausland, müssen Sie bei der Immatrikulation in unsere Bachelor-Studiengänge Ihre Deutsch-Kenntnisse belegen. 

Mehr Infos hierzu unter:

Masterstudiengänge

Zulassungsvoraussetzung

Die Zulassungsvoraussetzung für die von der Fakultät für Maschinenbau angebotenen Masterstudiengänge ist der Bachelorabschluss im entsprechenden Studiengang oder ein Abschluss in einem vergleichbaren Studiengang einer anerkannten Hochschule.

Eine Bewerbung für das Masterstudium zum Wintersemester kann bis zum 15. Juli und für das Sommersemester bis zum 15. Januar erfolgen. Die Bewerbung wird online durchgeführt.

Alle weiteren Voraussetzungen für die Zulassung zum Masterstudiengang können Sie der Zulassungsordnung entnehmen.

Lehrsprache

Alle Lehrveranstaltungen finden in deutscher Sprache statt. Kommen Sie aus dem Ausland, müssen Sie bei der Immatrikulation in unsere Bachelor- und Master-Studiengänge Ihre Deutsch-Kenntnisse belegen. Das geforderte Sprachniveau entspricht TestDaF Stufe 3 in allen vier Teilbereichen.

Mehr Infos hierzu unter  

20-wöchiges Praktikum

Für die Zulassung zur Masterarbeit muss ein Praktikum im Umfang von 20 Wochen nachgewiesen werden. Das Praktikum kann bereits vor dem Masterstudium absolviert werden. Es muss aber außerhalb der Universität erfolgen.

Mastereingangstest

Eine der Voraussetzungen für das Masterstudium (siehe Zugangsordnung Maschinenbau) kann der Mastereingangstest sein.

Der Mastereingangstest (Wintersemester 2017/2018) für die Bewerberinnen und Bewerber der Studiengänge:

  • Maschinenbau
  • Produktion und Logistik
  • Mechatronik
  • Biomedizintechnik

findet am Dienstag, den 05. September 2017 von 15:30 - 17:00 Uhr am Königsworther Platz 1 (Gebäude  1507), 30167 Hannover, im Raum VII 201 statt. Anmeldeschluss ist der 31. August 2017.

Die dafür erforderlichen Anmeldeunterlagen werden Ihnen vom Immatrikulationsamt zugesendet.

Downloads

Mastereingangstest-Formular 2017

Die Inhalte des Tests sind Grundkenntnisse in Mechanik, Thermodynamik, Konstruktion und Werkstoffkunde sowie Kenntnisse in einer der drei Vertiefungsfachrichtungen: Produktionstechnik, Energie- & Prozesstechnik oder Mechatronik.

Die Themen der Prüfung sind in einem „Themenkatalog” zusammengefasst, um Ihnen bei der Vorbereitung auf die Prüfung zu helfen. 

Außerdem können Muster früherer Aufnahmeprüfungen hier heruntergeladen werden.

Hinweis: Der Mastereingangstest wird auf Deutsch durchgeführt. Das englische Muster steht nur für die Vorbereitung zur Verfügung.

Ansprechpersonen und weitere Informationen zur Immatrikulation finden Sie hier

Fachwechsel

Wenn Sie noch dabei sind, Ihr Wunschstudium zu suchen oder nicht sicher sind, ob Ihre Wahl richtig war, hilft Ihnen die Studienberatung bei einem Studien(fach-)wechsel innerhalb und außerhalb der Universität weiter. Die Studienberatung zeigt Ihnen viele Möglichkeiten auf, doch noch das Wunschstudium zu bekommen – entweder in einem der vielen angebotenen Ingenieursstudiengänge in Hannover oder an unseren Partneruniversitäten der TU9. Holen Sie sich auch Rat bei Ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen im Fachschaftsrat.

Wichtige Hinweise bei einem anstehenden Fachwechsel

Achtung, ein Fachwechsel kann Auswirkungen auf den Erhalt von BAFöG haben. Wer BAFöG-Berechtigt ist, sollte deshalb auf jeden Fall vor einem Fachwechsel die BAFöG-Beratung aufsuchen.

Eine Anrechnung von Studienleistungen hängt von der Einstufung der neuen Fakultät ab. Zuständig ist dafür in der Regel der Prüfungsausschuss.

Details & Bewerbungsverfahren bei einem Fachwechsel

Der Ablauf des Fachwechsels ist davon abhängig, ob der Studiengang bzw. das Studienfach (z. B. bei Lehramtsstudiengängen oder dem Fächerübergreifenden Bachelorstudiengang), in das gewechselt werden soll, zulassungsbeschränkt oder zulassungsfrei ist. Im Fall eines Fachwechsels innerhalb eines Masterstudiums gelten wiederum andere Regelungen. Alle Details und Hinweise dazu finden Sie daher unter Fachwechsel-Uni-Hannover.

Bei ungeklärten Fragen, Sonderfällen oder Ungereimtheiten stehen Ihnen die Mitarbeiter des Immatrikulationsamtes im ServiceCenter zur Verfügung. Die Sprechzeiten des ServiceCenters sind Mo-Do 10-17 Uhr und Fr 10-15 Uhr.

Quelle: LUH

Quereinstieg

Der Quereinstieg ist ein Fachwechsel, bei dem die bisher erbrachten Studienleistungen im Umfang von mindestens einem Fachsemester für den neuen Studiengang angerechnet werden können (Einstufung in ein höheres Semester). Dieser Weg wird gelegentlich als Möglichkeit angegeben, um in einen Studiengang mit einer hohen Zulassungsbeschränkung zu gelangen, auch wenn die geforderten Leistungskriterien nicht erfüllt werden können. Dieser Weg ist jedoch mit großen Unsicherheiten verbunden. Sie müssen zuerst einen Studiengang studieren, der ähnliche oder vergleichbare Inhalte und Anforderungen wie der gewünschte Studiengang aufweist. Dann können Sie versuchen, sich die erworbenen Studien- und Prüfungsleistungen für den neuen Studiengang anrechnen zu lassen. Zuständig dafür ist in der Regel der/die Vorsitzende des entsprechenden Prüfungsausschusses beziehungsweise das Prüfungsamt.

Alle weiteren Informationen rund um einen möglichen Quereinstieg finden Sie unter Quereinstieg-Uni-Hannover.

Quelle: ZSB