Leibniz Universität Hannover zur zentralen Website
Konstruktion und Entwicklung
Energie- und Verfahrenstechnik
Produktionstechnik und Logistik
Kontakt
 
Schwarzes Brett
Analyse von duktiler Schädigung mittels Ultraschallmessung (Bachelorarbeit)

Analyse von duktiler Schädigung mittels Ultraschallmessung (Bachelorarbeit)

Im Rahmen dieser Arbeit sollen die verschiedenen Werkstoffzustände in Hinblick auf ihre duktile Schädigung untersucht werden, welche in Folge der Kaltumformung entsteht.

Arbeitsinhalt

Der SFB-Transregio (TR) 73 untersucht Blechmassivumformprozesse, die es ermöglichen, komplizierte Werkstückgeometrien mit Funktions- und Nebenformelementen herzustellen. Durch lokal unterschiedliche, teilweise hohe Umformgrade stellen sich unterschiedliche Werkstoffzustände im Bauteil ein.

Im Rahmen dieser Arbeit sollen die verschiedenen Werkstoffzustände in Hinblick auf ihre duktile Schädigung untersucht werden, welche in Folge der Kaltumformung entsteht. Hierfür müssen mittels Ultraschallprüfung verschiedene Werkstoffzustände untersucht werden. 

Voraussetzung

  • selbstständiges Arbeiten
  • gute Deutschkenntnisse
  • Kenntnisse in SolidWorks®
  • handwerkliches Geschick
  • Spaß am wissenschaftlichem Arbeiten

Kontakt

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Steffen Wackenrohr (wackenrohr@iw.uni-hannover.de)