Leibniz Universität Hannover zur zentralen Website
Konstruktion und Entwicklung
Energie- und Verfahrenstechnik
Produktionstechnik und Logistik
Kontakt
 
Schwarzes Brett
Auslegung eines Simulationsmodells für inhomogene induktive Erwärmung

Auslegung eines Simulationsmodells für inhomogene induktive Erwärmung

Diplom-/Masterarbeit

Link: https://www.iph-hannover.de/de/karriere/jobs-fuer-studierende/?we_objectID=5839

 

 

 

Das Projekt

Um Schmiedeprozessketten möglichst effizient zu gestalten, werden vor dem Fertigschmieden meist ein oder mehrere Vorformoperationen durchgeführt. Diese dienen dazu, eine sogenannte Massevorverteilung zu erzeugen. Bislang erfolgen Vorformoperationen häufig durch den Einsatz von materialintensiven oder teuren Verfahren, wie dem Gesenkschmieden oder Querkeilwalzen. Dieses Forschungsprojekt untersucht daher die Möglichkeit, mittels neuartiger Erwärmungsstrategien die Vorformoperationen zu optimieren.

Deine Aufgaben

Für die Auslegung eines Umformprozesses mit einer inhomogenen Erwärmung ist ein zuverlässiges Simulationsmodell unabdingbar. Deine Aufgabe wird es daher sein ein Simulationsmodell für eine induktive inhomogene Erwärmung auszulegen. Für das Simulationsmodell wird ein etabliertes Simulationsprogramm aus dem Bereich der Umformtechnik verwendet.

Ebenfalls Teil der Arbeit wird es sein, mittels experimenteller Versuche, das Simulationsmodell zu verifizieren.

Dein Profil

Du studierst eines der folgenden Fächer:

  • Elektrotechnik
  • Mechatronik
  • Maschinenbau
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • oder ähnliches

Du hast Interesse an induktiver Erwärmung, Simulation und Umformtechnik.

Zudem verfügst du bereits über Kenntnisse im Bereich der induktiven Erwärmung. Kenntnisse zu FEM-Simulationen sind von Vorteil.

Sehr gute Deutsch- und/oder Englischkenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt.

Wir bieten

  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • flexible Arbeitszeiten
  • gut ausgestattete Arbeitsplätze
  • Home-Office nach Absprache
  • Versuchsdurchführung
  • ggf. langfristige Zusammenarbeit