Leibniz Universität Hannover zur zentralen Website
Konstruktion und Entwicklung
Energie- und Verfahrenstechnik
Produktionstechnik und Logistik
Kontakt
 
Schwarzes Brett
HiWi-Tätigkeit: Automatische Kollisionsprüfung mittels der Erstellung eines digitalen Zwillings in C#

HiWi-Tätigkeit: Automatische Kollisionsprüfung mittels der Erstellung eines digitalen Zwillings in C#

Wann? Ab sofort.

Arbeitsinhalt:

Das Streben nach einer Autonomie von Robotern und Werkzeugmaschinen nimmt fortwährend eine immer größere Bedeutung ein. Ein bedeutender Schritt zu diesem Ziel ist die autonome Bewegung ohne menschliche Hilfestellung. Gerade anspruchsvolle Pfadwege, wie die Bewegung von 5-Achs-Kinematiken, bilden ein großes Risiko für mögliche Kollisionen ab, welche zu beträchtlichen Schäden an Mensch, Umgebung und Maschine führen können. Daher wird in dem Forschungsprojekt Apollo an einer automatischen Kollisionserkennung und -vermeidung geforscht. Neuartige KI-Ansätze, bildbasierte Sensorik sowie metaheuristische Verfahren sollen für dieses Projekt, welches in Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Industrie entsteht, federführend sein. Im Rahmen dieses Projektes ist eine Stelle als studentische Hilfskraft ab sofort zu besetzen.

Mögliche Aufgaben:

  • Programmiertechnische Aufgaben in C#
  • Erstellung einfacher CAD-Körper
  • Prozesssimulationen mit einer Simulationssoftware für Zerspanungsprozesse
  • Erstellung eines digitalen Zwillings

Voraussetzungen:

  • Gute Deutschkenntnisse
  • Programmierkenntnisse (idealerweise C#) erforderlich
  • Gutes mathematisches Verständnis
  • CAD-Kenntnisse von Vorteil

Kontakt:

M.Sc. René Räker
E-Mail: raeker@ifw.uni-hannover.de
Tel.: 0511/762-18353

Weitere Informationen zur Ausschreibung finden Sie auf der beigefügten PDF-Datei.