Leibniz Universität Hannover zur zentralen Website
Konstruktion und Entwicklung
Energie- und Verfahrenstechnik
Produktionstechnik und Logistik
Kontakt
 
Schwarzes Brett
Patentanwaltskandidaten (m/w/d) gesucht

Patentanwaltskandidaten (m/w/d) gesucht

Wo? REHBERG HÜPPE + PARTNER | Patentanwälte PartG mbB

SIE

  • beenden in naher Zukunft Ihr Studium?
  • haben eine schnelle Auffassungsgabe?
  • haben Interesse an technischen Problemstellungen und überraschenden Lösungen?
  • suchen keine Routine, sondern neue Herausforderungen?
  • arbeiten präzise mit der deutschen und englischen Sprache und logischen Zusammenhängen?
  • können Ihr Fahrrad selber reparieren?

RHP

  • ist die älteste Patentanwaltskanzlei in Göttingen. Wir vertreten mittelständische und große Unternehmen aus verschiedenen Gebieten des Maschinen- und Anlagenbaus, der Physik, der Elektrotechnik, der Kraftfahrzeugtechnik, der Luft- und Raumfahrt und der Medizintechnik. Im Gegensatz zu Großkanzleien liegt unser Schwerpunkt auf der persönlichen Beratung unserer Mandanten mit dem Ziel, Anmeldestrategien und Lösungswege für Rechtsstreitigkeiten im In- und Ausland zu finden, die an die besonderen Bedürfnisse jedes Mandanten individuell angepasst sind.

DER PATENTANWALT

  • löst juristische und technische Fragestellungen insbesondere im Bereich technischer Erfindungen, Marken und Geschmacksmuster. Um hierfür die geeigneten Qualifikationen zu erlangen, durchläuft ein Absolvent eines technischen Studiums als Patentanwaltskandidat eine zweijährige praktische Ausbildung bei einem Patentanwalt mit begleitendem Fernstudium an der Fernuniversität Hagen und eine achtmonatige Präsenzphase beim Deutschen Patent- und Markenamt sowie dem Bundespatentgericht in München mit Abschlussprüfung. Nach vier Jahren kann dann ergänzend die europäische Eignungsprüfung zum European Patent Attorney abgelegt werden. Nähere Informationen zum Beruf des Patentanwalts finden Sie auch unter www.patentanwalt.de.

WIR

  • möchten Sie als Patentanwaltskandidaten zur langfristigen Vergrößerung unserer Kanzlei zum deutschen Patentanwalt und European Patent Attorney ausbilden mit Aussicht auf eine spätere Partnerschaft in unserer Sozietät.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann würden wir uns über die Übersendung einer Bewerbung oder eine vorherige telefonische Kontaktaufnahme mit uns (Ansprechpartner: Dr. Hinrichs) freuen.

KONTAKT AN DER FAKULTÄT FÜR MASCHINENBAU

(Für Fragen zur Ausschreibung)

Dr.-Ing. Lars Panning-von Scheidt
Leibniz Universität Hannover
Institut für Dynamik und Schwingungen

E-Mail: panning@ids.uni-hannover.de
Tel. +49(0)511 762-4170