Leibniz Universität Hannover zur zentralen Website
Konstruktion und Entwicklung
Energie- und Verfahrenstechnik
Produktionstechnik und Logistik

Praktika

Das Praktikum ist für alle Studiengänge der Fakultät für Maschinenbau obligatorisch. Ausführliche Informationen zu den Voraussetzungen, Bedingungen und Möglichkeiten für ein Praktikum erhalten Sie auf den folgenden Seiten. Bei allen Fragen rund um das Thema Praktikum steht Ihnen das Praktikantenamt gerne zur Verfügung.

Anmeldung

Erstanmeldung der Studierenden beim Praktikantenamt


Bitte melden Sie sich einmalig in der nachstehenden Datenbank an. Die Eintragung der einzelnen Praktika nimmt nur das Praktikantenamt vor.

Praktikantenamt der Leibniz Universität Hannover.

TEMPORÄRE LÖSUNG FÜR STUDIERENDE, DIE DURCH DIE CORONA-KRISE BENACHTEILIGT SIND

Wenn Sie nachweisbar Ihren Praktikumsplatz nicht antreten können oder Ihr Praktikum abbrechen müssen, halten Sie bitte Rücksprache mit dem Praktikantenamt.

Folgendes kann in Aussicht gestellt werden:

  • ≥ 50 % der Leistung erbracht → 100 % Anrechnung
  • < 50 % der Leistung erbracht → Neue Möglichkeiten zum Absolvieren der fehlenden Zeit:

    •  Es wird versucht, sinnvolle Tätigkeiten aus dem Lebenslauf als Ersatz für das Praktikum anzuerkennen, auch wenn diese formal nicht vollständig die Anforderungen der Praktikumsordnung erfüllen.
    • Eine digitale Ersatztätigkeit kann an den Instituten abgeleistet werden und ist  mit dem Praktikantenamt abzustimmen.  Dabei kann es sich zum Beispiel um Literaturrecherchen von Industrieprozessen, Benchmarks von konkurrierenden Fertigungsverfahren in der Industrie etc. handeln.

  • Fehlende Unterschriften, Bescheinigungen über Fehltage etc. können erlassen werden. Wichtig ist nur, das glaubhaft ist, was der Studierende vorträgt. Eine Anerkennung nur auf mündlicher Basis soll es nicht geben.

GEMEINSAME PRAKTIKUMSORDNUNG

Die nachstehende Praktikumsordnung gilt für die Studiengänge:

  • Biomedizintechnik
  • Elektrotechnik und Informationstechnik
  • Energietechnik
  • Maschinenbau
  • Mechatronik
  • Nanotechnologie
  • Optische Technologien
  • Produktion und Logistik
  • Technische Informatik
  • Wirtschaftsingenieur/-in

Außer im Studiengang Nanotechnologie sowie in den Masterstudiengängen: Technische Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik, Energietechnik und Wirtschaftsingenieur/-in ist in allen aufgeführten Studiengängen ein 8-wöchiges Vorpraktikum erforderlich. Informationen zur Art der Betriebe und den Vorpraktikumsbereichen finden Sie in der nachstehenden Praktikumsordnung. Alle Vordrucke erhalten Sie auch im Praktikantenamt.

HINWEISE ZUR ABGABE DER PRAKTIKUMSUNTERLAGEN

  • Füllen Sie den Antrag auf Anerkennung Ihres Praktikums aus.
  • Fügen Sie eine Kopie Ihres Praktikumszeugnisses mit einer Aussage zu Fehltagen (Urlaub, Krankheit, Brücken- und Klausurtage) bei, auch wenn keine angefallen sind. Gesetzliche Feiertage sind keine Fehltage. Fehltage müssen nachgearbeitet werden. Das Original des Zeugnisses zeigen Sie bei Abgabe nur vor.
  • Formulieren Sie einen Praktikumsbericht von anderthalb bis zwei Seiten Länge pro anzuerkennender Woche Praktikum, der von der/den Betreuenden im Unternehmen auf jedem Blatt (Vorpraktikum) bzw. auf der ersten oder letzten Seite (Fachpraktikum) abgestempelt und unterschrieben wird. Für das Vorpraktikum benutzen Sie bitte den Download weiter unten. Im Fachpraktikum schreiben Sie einen zusammenhängenden Bericht über den gesamten Zeitraum, keine Wochenberichte.
Sprechzeiten des Praktikantenamts und weitere Informationen.

KONTAKT

Dipl.-Ing. Kristine Brunotte
Sachbearbeitung
Adresse
An der Universität 1
30823 Garbsen
Adresse
An der Universität 1
30823 Garbsen