• Zielgruppen
  • Suche
 

Ein Masterstudium an der Fakultät für Maschinenbau

Sie interessieren sich für einen Master im Ingenieurwesen? Die Fakultät für Maschinenbau der Leibniz Universität Hannover (LUH) hat 12 davon und bietet Ihnen die Möglichkeit, ein Studium nach individuellem Interesse zu realisieren.

Darüber hinaus ist Hannover aufgrund seiner günstigen Lage, der guten Anbindung und durch sein reichhaltiges Sport- und Kulturangebot der ideale Studienort.

Ein Masterabschluss im Ingenieurwesen

Mit einem Masterabschluss von der Fakultät für Maschinenbau erhalten Sie einen qualifizierten und international anerkannten Hochschulabschluss von einer der neun führenden Technischen Universitäten (TU9) Deutschlands.

Aus insgesamt 12 teils interdisziplinären Masterstudiengängen können Sie wählen, wobei jeder Studiengang für sich durch die Kombination von Pflicht- und Wahlmodulen noch einmal die Möglichkeit bietet, einen Stundenplan nach individuellem Interesse zu gestalten.

Folgende Masterstudiengänge können belegt werden:

  • Maschinenbau
  • Produktion und Logistik
  • Mechatronik
  • Lehramt an berufsbildenden Schulen/Metalltechnik
  • Energietechnik
  • Nanotechnologie
  • Wirtschaftsingenieur/Wirtschaftsingenieurin
  • Optische Technologien
  • Windenergie-Ingenieurwesen
  • Navigation und Umweltrobotik
  • Biomedizintechnik
  • International Mechatronics

Die Fakultät für Maschinenbau und das OK-Haus

Die Fakultät für Maschinenbau zeichnet sich durch Forschungsstärke und Fächervielfalt aus. Ihre herausragende Lehr- und Forschungsqualität wurde von dem Fakultätentag für Maschinenbau und Verfahrenstechnik mit dem Gütesiegel ausgezeichnet.

Entscheiden Sie sich für ein Studium bei uns, erhalten Sie eine forschungsorientierte Ausbildung mit einer optimalen Kombination von Praxis, überfachlicher Wissensvermittlung und frühzeitigen Kontakten in die Industrie (VW, Continental, Siemens und weitere).

Die Fakultät pflegt zahlreiche nationale und internationale Projektkooperationen und Kontakte zu Partneruniversitäten weltweit. Darüber hinaus gibt es verschiedene akademische Arbeitsgruppen, wie die LUHbots oder HorsePower, Sonderforschungsbreiche und nicht zuletzt das in Deutschland einmalige Otto-Klüsener-Haus (OK-Haus).

Das Otto-Klüsener-Haus wurde zwischen 1961 und 1965 als Lernraum für Studierende der technischen Fächer entworfen. Es ist ein Ort der Gemeinschaft und des Austausches, in dem Studierende gemeinsam lernen können.

Warum einen Masterabschluss machen?

Der Master erlaubt es Ihnen, sich in einem bestimmten Bereich zu spezialisieren und als „Meister“ zu profilieren, was Ihre Karrierechancen deutlich verbessert. Wenn Sie eine wissenschaftliche Laufbahn einschlagen und eventuell promovieren möchten, ist ein Master ohnehin Pflicht.

Masterabsolventinnen und -absolventen verdienen beim Start in die Berufswelt oftmals mehr als Absolventinnen und Absolventen mit einem Bachelorabschluss. Zudem kommen Sie in der Regel schneller in Führungspositionen. Nicht zuletzt offeriert der Master viele Wege, seinen eigenen Horizont zu erweitern und Lebenserfahrungen zu sammeln, beispielsweise durch die Integration eines Auslandssemesters, was an der Fakultät für Maschinenbau sehr gut möglich ist.

Bewerbung

Bewerberinnen und Bewerber aus Deutschland und anderen EU-Staaten:

  • Wintersemester: 01.06. bis 15.07.
  • Sommersemester: 01.12. bis 15.01.

Bewerberinnen und Bewerber aus einem Nicht-EU- Land:

  • Wintersemester: 01.06. bis 15.07.
  • Sommersemester: 01.12. bis 15.01.

Weitere Informationen