• Zielgruppen
  • Suche
 

Exzellenzcluster

PhoenixD: Photonics, Optics Engineering - Innovation Across Disciplines»

Platzhalter

Das Ziel des Forschungsverbundes ist es, optische Präzisionsgeräte schnell und kostengünstig aus additiver Fertigung zu entwickeln. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem Maschinenbau, der Physik, der Elektrotechnik, Informatik und Chemie arbeiten gemeinsam an der Simulation, Fabrikation und Anwendung optischer Systeme. Bislang werden optische Linsen aus Glas und das umgebende Gehäuse in mehreren Arbeitsschritten - oftmals in Handarbeit - hergestellt. Die Fachleute der unterschiedlichen Disziplinen arbeiten in dem Forschungsverbund an einem digitalisierten Fertigungssystem, das individualisierte Produkte herstellen kann.

Beteiligte Einrichtungen:

Logo zur Webseite Foto von Prof. Dr.-Ing. Ludger Overmeyer

Sprecher: 
Prof. Dr.-Ing.
Ludger Overmeyer

Kontakt: 
Telefon:
+49 511 762 2503

E-Mail: 
ludger.overmeyer@ita.uni-hannover.de

Weitere Sprecher: 
Prof. Dr. Uwe Morgner
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Kowalsky

SE²A - Sustainable and Energy Efficient Aviation»

Platzhalter

Der Exzellenzcluster SE²A ist ein interdisziplinäres Forschungsvorhaben mit dem Ziel, Technologien für die nachhaltige und umweltverträgliche Entwicklung des Luftverkehrs zu erforschen. In dem Cluster arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Luftfahrt, Elektrotechnik, Energie, Chemie und Design an der Senkung von Emissionen, der Verringerung der Lärmbelastung, der Recyclingfähigkeit von Lufttransportsystemen sowie der Weiterentwicklung des Luftverkehrs-Managements. Seitens der Leibniz Universität Hannover ist das Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Jörg Seume an diesem Cluster beteiligt.

Beteiligte Einrichtungen:

Logo zur Webseite

Kontakt: 
Dr.-Ing. Nils Beck

Telefon: 
+49-(0)531-391-66663

E-Mail: 
se2a@tu-braunschweig.de