Leibniz Universität Hannover zur zentralen Website
Konstruktion und Entwicklung
Energie- und Verfahrenstechnik
Produktionstechnik und Logistik
 
StudiumStudienangebot der Fakultät
Optische Technologien: Laser und Photonik B. Sc.

Optische Technologien: Laser und Photonik, B. Sc.

© PhoenixD/Sonja Smalian

Licht ist so faszinierend wie rätselhaft und zugleich wichtige Lebensgrundlage für viele Tiere und Pflanzen. Ohne Licht gäbe es keine Fotosynthese, es hat Einfluss auf deine Stimmung und ist für die körpereigene Produktion von Vitamin D unerlässlich. Aber Licht kann noch mehr, es ist pure Energie, mit der man Lesen, Schneiden und Daten blitzschnell übertragen kann. In der Produktion oder Medizin sind die Applikationen von Licht potenziell endlos, allerdings bedarf es dafür kluge und kreative Köpfe, die die entsprechenden Technologien entwickeln, um Licht in der genannten Weise nutzbar zu machen.

Imagefilm Optische Technologien: Laser und Photonik

Allgemeine Informationen zum Studiengang

Art des Studiums:

grundständiger Bachelorstudiengang

Studienbeginn:Wintersemester
Zulassung:zulassungsfrei
Regelstudienzeit:sechs Semester
Sprachkenntnisse:Deutsch: mindestens C1 + Englischkenntnisse!
Voraussetzungen:Vorpraktikum (empfohlen)

Abschluss:

Bachelor of Science (B. Sc.)

Der Bachelorstudiengang „Optische Technologien: Laser und Photonik“ stellt in seiner Form ein Alleinstellungsangebot an einer deutschen Universität dar. Wenn du ein Studiengang ergreifen willst, der abseits starrer Disziplingrenzen verschiedene wissenschaftliche Zweige miteinander verbindet, dann studiere Optische Technologien und rüste dich vielseitig für eine berufliche Tätigkeit in einer der Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts. Stell dich auf ein spannendes Studium ein, das dir eine Kombination aus physikalischen, mathematischen und chemischen Grundlagen mit ingenieurtypischen Problemlösungskompetenzen vermittelt. Nach deinem Abschluss wirst du über ein breites Wissen im Bereich der optischen Technologien verfügen, das du beispielsweise in der Messtechnik oder der Materialbearbeitung einsetzen kannst.

Qualifikationsziele

Curriculum, Modulkatalog und Prüfungsordnung

Warum solltest du Optische Technologien in Hannover studieren?

In Hannover sind für den Studiengang Optische Technologien: Laser und Photonik besonders günstige Voraussetzungen gegeben, nicht nur weil sich hier eine besonders enge Zusammenarbeit der grundlegenden Disziplinen erzielen lässt, sondern auch, weil mit dem Laser Zentrum Hannover e. V. (LZH) eine direkte Schnittstelle zur Industrie besteht, sodass Unternehmen gut in die laufende Forschung und Lehre eingebunden werden können und du als Studierender leichter an die Industrie herangeführt werden kannst.

Darüber hinaus wird an der Leibniz Universität seit mehr als zehn Jahren erfolgreich ein Masterstudiengang Optische Technologien angeboten, welcher hervorragend dafür geeignet ist, deine im Bachelorstudium erworbenen Inhalte zu vertiefen. Neben dem deutsch- sowie englischsprachigen Master Optical Technologies/Optische Technologien steht dir als Absolventin, als Absolvent des Bachelors ebenso der direkte Zugang zum neuen Master Quantum Engineering offen. Umfassende Einblicke in die Forschung kannst du am Hannoverschen Zentrum für Optische Technologien (HOT) gewinnen.

Die jüngst gegründete Leibniz School of Optics & Photonics (LSO) ist eine weitere Einrichtung, die nahe legt, dass Hannover innerhalb der nationalen und internationalen Forschungslandschaft ein vorteilhafter Standort ist. Dafür spricht ebenso der Exzellenzcluster PhoenixD, dem mehr als 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler angehören, die gemeinsam auf dem Gebiet der Optik und Photonik forschen.

"Optische" Einrichtungen

Sprechzeit

Donnerstag: 11:00 - 13:00 Uhr | In Präsenz und online

Kontakt

Manmeet Singh, M. Sc.
Team Optische Technologien
Adresse
An der Universität 1
30823 Garbsen
Gebäude
Manmeet Singh, M. Sc.
Team Optische Technologien
Adresse
An der Universität 1
30823 Garbsen
Gebäude