Leibniz Universität Hannover Main Leibniz University Website
Konstruktion und Entwicklung
Energie- und Verfahrenstechnik
Produktionstechnik und Logistik
 
FacultyNews and eventsNews
Ringvorlesung: „Mission 2031: Bezahlbare und saubere Energie“

Ringvorlesung: „Mission 2031: Bezahlbare und saubere Energie“

© unsplash.com

Leibniz Universität Hannover lädt zu fünf Vorträgen rund um Energiethemen ein

„Zugang zu bezahlbarer, verlässlicher, nachhaltiger und moderner Energie für alle sichern“, so lautet das siebte der insgesamt 17 Ziele der Agenda 2030 der Vereinten Nationen. Es steht im Fokus einer Ringvorlesung an der Leibniz Universität Hannover (LUH). Die Universität selbst hat sich bis 2031 unter anderem zu „Klimaneutralität in allen Handlungsfeldern" verpflichtet. 

An fünf Dienstagen im Oktober und November 2022 sprechen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unter dem Oberthema „Mission 2031: Bezahlbare und saubere Energie“. Die Referentinnen und Referenten kommen aus der LUH und vom Institut für Solarenergieforschung GmbH Hameln, einem An-Institut der LUH. Die Veranstaltungen finden jeweils von 18 bis 19.30 Uhr im Königlichen Pferdestall (Appelstraße 7, 30167 Hannover) statt. Die Ringvorlesung ist öffentlich, der Eintritt ist frei. Parallel werden die Vorträge live auf YouTube gestreamt.

Die Vorträge im Überblick:

25. Oktober: Wind, Sonne und Wasserstoff: Eckpfeiler der Transformation des Energiesystems (Prof. Dr. Rolf Brendel vom Institut für Festkörperphysik)

1. November: Transformation des Energiesystems – Herausforderungen in der Windenergieforschung (Prof. Dr. Raimund Rolfes vom Institut für Statik und Dynamik)

15. November: Photovoltaik – noch voller spannender Forschungsfragen und trotzdem schon jetzt eine der preiswertesten Energiekonversionsformen (Prof. Dr. Robby Peibst vom Institut für Solarenergieforschung GmbH Hameln)

22. November: Nutzung erneuerbarer Energien für eine nachhaltigere Luftfahrt (Prof. Dr. Jörg Seume vom Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik)

29. November: Klimaneutrale Wärme für den Gebäudebestand – Sektorenkopplung als Schlüssel (Dr. Raphael Niepelt vom Institut für Solarenergieforschung GmbH Hameln)

Das vollständige Programm: www.uni-hannover.de/ringvorlesung-nachhaltigkeit

Quelle: LUH